Wie kam ich zu dieser Idee. 


Seit über 30 Jahren bin ich in der Metallverarbeitung tätig, und sozusagen Schlosser aus Leidenschaft.  

Ausschlaggebend für die Herstellung der Drehsiebmaschine war mein Hausneubau und die dabei anfallenden 250 t Bauaushub. Welcher mit allen möglichen Schutt und Steinen durchsetzt war. Bei der Suche nach einer guten Siebmaschine, welche auch bezahlbar war, habe ich leider keine gefunden.   

Daher war mein Entschluß: Bau dir selber Eine.  

Nach den ersten Versuchen (auch mit Fehlschlägen) habe ich diese Maschine jetzt zur Serienreife entwickelt.

Bei der Entwicklung der Maschine legte ich

großen Wert auf: 

                      - einen hohen Durchsatz

                      - geringe Stromkosten  

                      - eine einfache Bedienung

                      - lange Lebensdauer

Die Maschinen werden von mir ständig weiter entwickelt.

 

 

89769